Röntgenuntersuchung des Brustkorbes

Sie erlaubt Rückschlüsse auf Herzerkrankungen und deren Schweregrad. Auch sonst nicht erkennbare Veränderungen der Lungengefäße sind bei der Beurteilung der Erkrankung und Festlegung der Therapie wichtig.

Röntgenuntersuchung

Die früher gefürchtete Strahlenbelastung ist heute dank modernster Technik mit hochempfindlichen Filmen und Verstärkerfolien so gering wie ein Kurzurlaub in den Alpen oder ein Mittelstreckenflug (Höhenstrahlung).

Zweck der Untersuchung:

Die Untersuchung dient der Beurteilung von Lungenveränderungen bei Herzschwäche und Herzfehlern, zur Abklärung unklarer Luftnot oder des Verdachts auf Lungeninfektionen, Tumore etc.

Komplikationen:

Akut keine. Bei unkritischer und häufiger Anwendung besteht die Gefährdung durch Strahlenbelastung